Meine Familie

So für jeden den es interessiert, meine Gastfamilie besteht aus 4 Mitgliedern + Großeltern, die nicht hier Wohnen. Meine Gasteltern heißen Kirsti (ausgesprochen Chischti) und Andreas Welander. Der 16 jährige Sohn heißt Ragnar und das r muss gerollt werden. Außerdem gibt es noch eine Tochter, ihr Name ist Malin und sie lebt seit sie 16 ist in einer größeren Stadt.

Die Mutter ist die Schulleiterin der Schule auf die ich gehe, welche Oppdal Vidregaende Skole heißt. Diese geht von der 11.-13. Klasse. Was man auf dieser Schule macht ist dem Deutschen Abitur ähnlich, dieses kann man durch ST ( Studia Spezialisering), Idrettsfaq (was eine Sportklasse ist) und noch weitere möglichkeite. Hier einmal zum Nachlesen: http://www.oppdal.vgs.no/Om-oss/Kontakt-oss/  ist natürlich Norwegisch. Der Vater ist Fußchiropraktiker soweit ich verstanden habe und arbeitet auch manchmal in Osslo. Der Sohn arbeitet auf einer Farm um sein Taschengeld zu verbessern. So gut wie jeder Jugendliche den ich hier kennengelernt habe, hat einen Job.

Das wars dann erstmal, fröhliches weiterlesen, wo auch immer (:

Second things afterwards

Where do I live? How is my family? And what’s going on?

I live in Oppdal, a small thing between a town and a village in the middle of Norway. In this place live about 6500 people, and about 45000 sheeps. This is the biggest skiing area in Norway and so we have lots of tourists during the wintertime and every weekend. Most of the people know each other and you can’t go anywhere without meeting somebody in this place.

My family consits out of my host parents, Kirsti Welander (pronounced like Chischti) and Andreas Welander (where the r is just rolled by the front tongue). And I have a hostbrother, his name is Ragnar, he is 16 just as I am and he is very kind, in the way teenagers are. The most lovely part of this family is our Siberian Huskie, Maiko. I will try to publish some pictueres soon.

What’s going on over here. Well it’s not like going into a discothek, what is what I am used to. In germany we are allowed to do there when we are 16. But a lot of people look forward for the winterseason, so do I. I sarted Snowboarding, when I was 8, so I will go as often as possibel. In this place we have a cinema, a swimmingpool and several stores, to buy cloths and food, because of the thousand tourists, they have.

First things First

So this is my first blogg and I will try to do my best. By the way I should introduce myself, my name is Angela, I’m 16 years old and I come from germany, so nobody is allowed to judge my english. Actually this year, or the next 9 month I will stay in Norway and I want to share my experience with as many people as possible. I am not one of these shy girls, I like to be akward and to have fun in life, with blaming or not. People have to learn to laugh about their faults, so do I. Maybe it will take a short while until I’m able to post pictures, because this was a bit unplanned and made out of tiredness, but I hope we or I will rock this thing-

Verwirrungen zu später Stunde oder auch Mein Auslandsjahr!

Eigentlich ist es schon viel zu spät, doch auf was für Ideen man kommt bei Übermüdung ist erstaunlich. Nun ja, ist zwar nichts besonderes aber ich werde noch für 9 weitere Monate in Norwegen leben und eventuell sucht ja mal jemand nach Erfahrungen.

Ich bin letzten Monat am Dienstag den 28.August.2012, in Oppdal angekommen. Oppdal ist im Fall das größte Skigebiet Norwegens und ich kann gar nicht mehr darauf warten, dass die Wintersaison kommt. Ich bin in der 12 Klasse und das mit 16 Jahren. In Deutschland wäre ich erst in die 11 gekommen. Die Schule ist schöner, besser eingerichtet und anders als das was ich kenne, doch so ist das nun mal.

Meine Familie ist unglaublich nett und verdammt Sportlich. Wir haben einen Sibirischen Huskie und einen Sohn haben wir auch. Nein, nein, er ist in meinem Alter und eben so wie Teenager halt sind. Ich geh jetzt erstmal ins Bett.