Nashi-Birnen

Es geht also um Birnen, nicht? Jeder der die Frage brav mit einem Ja beantwortest hast, kannst du dir schon mal einen Punkt für gute Assoziation geben. Doch Nashi? Was heißt das überhaupt und wo kommt das her. Nashi heißt Birne, doch wieso nennt man etwas Birne-Birne. Es ist Japanish ( 梨)  und der Grund für die Doppellung ist, dass es eine Kreuzung ist aus Apfel und Birne.

Sie schmecken unglaublich gut. Eher wie eine Birne, meiner Meinung nach, doch ich mag sie lieber als Birnen. Für gewöhnlich bin ich eine von diesen Personen, die das Gehäuse mit isst, doch nun ja es ist ziemlich sauer, und eher ungenießbar. Ich kann es jedem nur empfehlen sie mal zu probieren, es lohnt sich. Jedem dem es nicht geschmeckt hat, darf mir auch gerne auch ein Kommentar hinterlassen.

Für alle Wissbegierigen, hier alle Informationen die man braucht über Nashi-Birnen: http://de.wikipedia.org/wiki/Nashi

Die Zeit zwischen Abendbrot und Bett

Meine Mutti lehrte mich einst, nichts zwischen Abendbrot und dem Bett zu Essen, das mach dick! Das wollte ich natürlich nicht, zudem lernte ich noch, dass man am besten nichts mehr nach 18:00 Uhr isst.

Nun ja, hier in Norwegen gibt es auch später mal Abendbrot und weil die Schule eine Stunde später beginnt, geht man auch später ins Bett, also heißt das Schlussfolglich: Essen. Doch was? Hmm, es sollte schon schmecken, aber auch nicht zu schwer sein. Keine Pommes, keine Pizza, Brot ist aber auch nicht der Wahnsinn. Da wurde mir etwas gezeigt, ich kenne dazu keinen Namen.

Das ganze besteht aus Früchten, Mandeln und Cottage Cheese, natürlich benötigt man auch die Utensilien zum Schneiden und Verzehren. Eigentlich schneidet man nur dir Früchte klein, ich hab am liebsten Orangen und Birne, Apfel, Banane oder etwas der Art, Hauptsache Orange mit dabei. Dann kommt der Cottage Cheese drüber und man schneidet die Mandeln klein. Wenn man mag kann man auch noch Zimt drauf tun. Ich finde es super lecker und esse es fast jeden Abend.

Pannekake

Well maybe it is nothing special to a lot of people, may even a lot of german people are eating it, but I never had the idea to mix it like that. First thing is that they taste different than the ones I do because they mix it with caramel, I don’t really know, how it is exactly done but then the pancake has got another taste and consistency.

Also I am used to eat pancakes with sugar or chocolate or some thing like that. Or we are baking apples in or other fruits, that was something they thought is weird, but I am really not able to do that, maybe I will try one day. The way they are eating them is with bacon, small stripes of it, and sugar. Then they roll it and just eat the way a human is eating. Just an update about eating culture…